Bevor die Arbeit mit einem Patienten beginnt, müssen alle medizinischen Notwendigkeiten geklärt werden. Dorothea List sieht es als ihre therapeutische Verantwortung, eng mit Ärzten zusammenzuarbeiten, um ihre Patienten optimal zu betreuen. Während der Therapie steht sie im regelmäßigen Kontakt mit dem Arzt des Patienten.

SCHMERZTHERAPIE

Oftmals können Medikamente am Ende einer Schmerztherapie deutlich reduziert, manchmal sogar ganz abgesetzt werden.

Ziel und Inhalt der Therapie bilden drei mögliche Lösungen:


  1. 1.    Kann ich meinen Schmerz akzeptieren?

  2. 2.    Kann ich mit meinem Schmerz leben?

  3. 3.    Kann ich meinen Schmerz reduzieren oder komplett beseitigen?

Während der Therapie kombiniert Dorothea List, entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Patienten, vor allem die links aufgeführten  Therapieformen.

SCHMERZTHERAPIE