Dorothea List hat eine fundierte Ausbildung in Verhaltenstherapie. Sie hat sich auf die psycho-therapeutische Behandlung in einem systemisch orientierten Gesamttherapiekonzept spezialisiert.

Außerdem orientiert sie sich an der Methode des amerikanischen Psychiaters Milton Erickson, einem der bedeutendsten Praktiker der modernen Hypnotherapie.


Dorothea List wendet die Methode der Verhaltenstherapie an, weil sie viele Lösungen bietet und setzt sie als begleitende Maßnahme ein.


Die Hypnose bzw. Selbsthypnose wirkt tiefenentspannend und hilft dem Patienten in die Erinnerungen, ins Unbewusste zu gehen. Dort stecken oft Bilder, Gedanken oder Gefühle, die dadurch ins Bewusstsein gelangen können. Dabei wird mit zahlreichen Visualisierungstechniken, Trancezuständen und geführten Meditationen gearbeitet.

VERHALTENSTHERAPIE UND HYPNOSE

VERHALTENSTHERAPIE UND HYPNOSE